09.01.2023

Jungkobras meets Sponsor


Benny Eisensteck ist nicht nur Trainer der neuen Hobby-Damenmannschaft, sondern kümmert sich seit Jahren um die Sponsoren der TSV Handballer. Dabei ist es ihm besonders wichtig, dass die “Chemie” zwischen Verein und Sponsor stimmt. Er kennt jeden Sponsor persönlich, denn das ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit. In diesem Jahr hat sich Benny ein ganz besonderes Ziel gesetzt…

Bevor es für die Mannschaften in die Rückrunde geht, erhalten die “Jungkobras” ab dem Alter von 12 Jahren die Möglichkeit, einen Einblick bei dem einen oder anderen Sponsor zu bekommen. Den Anfang machte am Wochenende die weibliche B-Jugend, die bei der HUK-Coburg zu Gast war. Regina Daubermann, die die Geschäftsstelle in Speyer leitet, ist bereits seit 5 Jahren Sponsor der Kobras. “Es passt einfach zwischen uns! Die Handballer sind immer offen für Aktionen, die unkompliziert und zuverlässig durchgeführt werden.” sagt die Versicherungsfachfrau.

So auch bei dem heutigen Besuch. Gemeinsam mit ihrer Trainerin Ulrike Pirwitz erhielten alle einen Einblick in die verschiedenen Versicherungen und warum diese wichtig sind. Darüberhinaus bekamen die Jugendlichen, die in den nächsten Jahren ihren Schulabschluss machen werden, auch eine Vorstellung über mögliche Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie deren Tagesabläufe. “In der Schule machen wir eher andere Themen. Wir fanden es sehr interessant zu wissen, wofür man Versicherungen so braucht.” sagten die Handballspielerinnen.

“Durch diesen Blick über den Handball-Tellerrand wollen wir den Jungkobras die beruflichen Vorstellungen erweitern und dem Sponsor auch potentielle Praktikanten oder Auszubildende vermitteln”, sagt Benny Eisensteck. Der Besuch war ein gelungener Anfang. Diese “Win-Win-Situation” soll jetzt auch weiteren Mannschaften und Sponsoren der Kobras ermöglicht werden.

 


©2023 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum