27.02.2020

Faschingstrainingslager im Allgäu


Vom 21.02. bis zum 25.02.2020 fand auch in diesem Jahr das Faschingstrainingslager der Kampfkunstabteilung des TSV Speyer unter der Leitung von Sensei Christof Dahmen (6.Dan SKK) statt. Dieses Trainingslager findet jedes Jahr in Wertach im Allgäu statt. Die Berge bieten den Teilnehmern während des Trainings eine traumhafte Kulisse.Das Trainingslager gibt allen Altersklassen die Möglichkeit Trainingsinhalte außerhalb des regulären Trainings zu vertiefen. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf den Techniken der nahen Distanz. So konnten gerade die Teilnehmer aus den Kinder- und Jugendgruppen in diesen Teilbereich der Kampfkünste hineinschnuppern. Aufgrund der Komplexität ist dies oft im regulären Training nur in reduzierter Form möglich.
Neben dem körperlichen Training wird ebenso Wert auf ein rücksichtsvolles Miteinander im Teilnehmerkreis gelegt. So werden alle anfallenden Arbeiten in der Selbstversorgerhütte gemeinschaftlich erledigt, jeder hilft in dem für ihn möglichen Rahmen mit. Gemeinsame Wanderungen und Gruppenaktivitäten fördern das Gemeinschaftsgefühl und sind ebenfalls ein wichtiger Teil des Trainingslager. Die Teilnehmer wachsen so, auch über verschiedenen Trainingsgruppen hinweg, während des Aufenthalts enger zusammen.
Dieser Gemeinschaftsgedanke und das Miteinander in einer Gruppe sind in den klassischen Kampfkünste wichtiger Bestandteil und werden in der Kampfkunstabteilung des TSV Speyer besonders gefördert. Aus diesem Grund werden viele Trainingslager und Seminare über das Jahr hinweg angeboten.

S.K.
 

 

 

 

 

 

 


©2020 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum