20.09.2020

Aktuelles zum Sportbetrieb bei Corona; Senioren-Weihnachtsfeier fällt aus


INFO AKTUELL.

Der TSV Speyer passt seinen Sport- und Wettkampfbetrieb an die erlaubten Pandemie-Möglichkeiten an und gestaltet in diesem Rahmen seinen sportlichen und gesellschaftlichen Betrieb, soweit dem keine Einschränkungen Dritter entgegenstehen. Tragen Sie durch Ihr Verhalten als z. B. Sportler oder auch als Zuschauer weiter mit dazu bei, dass die Corona-Pandemie bald Geschichte wird.

Leider fielen im Laufe des Jahres 2020 viele vorgesehene Veranstaltungen des Vereins, von Spielen, Turnieren bis zur Seniorenfahrt im Juni 2020 Corona zum Opfer und mussten abgesagt werden. Dies trifft auch für die im Dezember 2020 vorgesehene beliebte vorweihnachtliche Feier für langjährige Vereinsmitglieder zu. 

Hier die neuesten Regelungen:


"Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (11. CoBeLVO) erlassen, in welcher ab Mittwoch, 16. September, weitere Schutzmaßnahmen im organisierten Sport teilweise zurückgenommen werden. Unter anderem darf die Anzahl von 30 Personen in festen Kleingruppen im Einzelfall überschritten werden, wenn für die Durchführung eines ordnungsgemäßen Wettkampfes die Notwendigkeit besteht, dass mehr Sportler*innen teilnehmen müssen. Zudem wurde die Personenbegrenzung beim Training und Wettkampf mit mehr als 10 Personen im Innenbereich von 10 qm Fläche je Person auf 5 qm reduziert.

Mit der gemeinsamen Corona-Strategie für den Herbst hat die Landesregierung Anpassungen der Corona-Schutzmaßnahmen vorgenommen, die auch im Sport eine weitere Erleichterung in der Durchführung von Trainings- und Wettkampfbetrieb darstellt. Die 11. Corona-Bekämpfungsverordnung soll dort, wo es möglich ist, Schutzmaßnahmen bei gleichzeitiger Gewährleistung der Sicherheit von Sporttreibenden zurücknehmen. Unter anderem gilt das für die Anzahl der Personen, die in festen Kleingruppen einen sportlichen Wettkampf im Innen- und Außenbereich durchführen. Die bislang geltende maximale Anzahl von 30 Personen darf im Einzelfall überschritten werden, wenn für die Durchführung eines ordnungsgemäßen und regelkonformen Wettkampfes die Notwendigkeit besteht, dass mehr Sportler*innen teilnehmen müssen. Weiterhin gilt dabei die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung im Außen- wie Innenbereich sowie die allgemein bekannten Schutzmaßnahmen.
 
Zudem wurde die Personenbegrenzung beim Training und Wettkampf mit mehr als 10 Personen im Innenbereich von 10 qm Fläche je Person auf 5 qm Fläche reduziert. Demnach muss beispielsweise beim Trainingsbetrieb einer Gymnastikgruppe, der Innenbereich bei einer festen Kleingruppe von 30 Personen, lediglich eine Größe von 150 qm, anstatt wie bisher 300 qm, vorweisen. Auch was die Anzahl von Zuschauern bei Sportveranstaltungen betrifft, wurden vorsichtige Lockerungen im Rahmen der Regelungen zu Veranstaltungen vorgenommen. In geschlossenen Räumen dürfen künftig Veranstaltungen bis zu 250 Menschen stattfinden, im Freien mit bis zu 500 Menschen. Dabei gelten weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln. Findet eine Veranstaltung mit einer festen Bestuhlung oder einem festen Sitzplan statt, reicht es für den Abstand, wenn jeweils ein Platz frei bleibt".
 
 
Quelle: Sportbund Pfalz / H.Ko.TSV

-----------------------------------------------------------

Mit Wirkung von 15. Juli 2020 hebt das Land Rheinland-Pfalz im Sportbereich weitere Einschränkungen auf. Damit kommt auch für die zehn TSV-Sportarten der gewohnte Alltag immer näher. Aber immer noch gibt es Einschränkungen, die es zu beachten gilt. Erfreulich ist, dass Training und Wettkampf in Gruppen von bis zu 30 Personen wieder möglich ist. Damit gibt es für alle Sportarten des Vereins neue Perspektiven. Konkrete Anfragen richten Sie bitte an die Abteilungsverantwortlichen oder die TSV-Geschäftsstelle.

Die Leichtathletik-Abteilung nimmt ihren Trainingsbetrieb für Gruppen am 10. August und 19. August 2020 im Bantz-Stadion wieder auf. Näheres unter Abteilung Leichtathletik.


-----------------------------------------------------------

BISHER

Das zum 27. Mai 2020 in Kraft getretene rheinland-pfälzische Hygienekonzept, u. a. auch für verschiedene (Sport-)Bereiche, bringt auch für den Vereinssport Erleichterungen und neue Möglichkeiten. Das bedeutet trotz allem nach wie vor Einschränkungen des vor-coronaren Sportbetriebes im Freien und in Sporthallen, aber wir sind auf dem Weg zu einem adäquaten Vereinssport in den verschiedenen Facetten der zehn Sportarten, die im TSV Speyer angeboten werden. Auf der Basis des rheinland-pfälzischen Hygienekonzepts hat der TSV ein Konzept für die Nutzung der Gymnastikhalle des Vereins verfasst und die betroffenen Abteilungen informiert. Ansonsten bitten wir noch um etwas Geduld und hoffen wir bald auf weitere Öffnungen.
Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Geschäftsstelle.

Weitere Infos: http://www.speyer.de/corona

--------------------------------------------------------
BISHER

Sporthallen: Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen kann der Schulbetrieb derzeit nur in modifizierter Weise stattfinden. Das bedeutet nach einer Info. des städt. Sportamtes, dass die Sporthallen zunächst bis 10. Juli 2020 für den Vereinssport geschlossen bleiben.

--------------------------------------------------------
BISHER

Mit der Sechsten Corona-Bekämpfungsverordnung vom 8. Mai 2020 erfährt das Land Rheinland-Pfalz weitere Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Die Sechste Verordnung ersetzt die Fünfte, gilt ab Mittwoch, 13. Mai 2020 und tritt mit Ablauf des 24. Mai 2020 außer Kraft. In allen Bereichen sind die geltenden Abstands- und Hygienerichtlinien einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum wird dringend empfohlen.

Hier eine kleine Auswahl der TSV-relevanten Erleichterungen:

Ab Mittwoch, 13. Mai 2020,

1. darf die Innen- und Außengastronomie von 6 bis 22 Uhr wieder geöffnet werden. Dabei müssen strenge Abstands- und Hygienevorgaben sowie Kontaktbeschränkungen eingehalten werden;

2. darf der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport wieder starten, soweit die Ausübung im Freien unter Einhaltung des Mindestabstands erfolgt.
(Vereins-Anmerkung: Für die Umsetzung der Regelungen sind die betroffenen Abteilungsleitungen im Rahmen evtl. Beschlüsse des TSV-Vorstandes verantwortlich).



-----------------------------------------------------------


BISHER
INFO -Nutzung der Freisportanlagen- am 6. Mai 2020:

Nach der heutigen Pressekonferenz und den weiteren Lockerungen des Landes Rheinland-Pfalz, kann der Breitensport in Freiluftanlagen, wie z.B. im Bantz-Stadion der Stadt, oder der Beach- und Tennisanlage des TSV wieder ausgeführt werden, solange es nicht zu Wettkampfsituationen kommt. Hierbei sind z. B. die Hygiemaßnahmen und die Abstandsregelungen zu beachten.

Es gibt außerdem besondere Anweisungen, die es zu beachten gilt, z. B. für Umkleiden und Duschen sowie für die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler. 

Die Turnhallen sind weiterhin geschlossen und der Mannschaftssport untersagt.
 
Herzliche Grüße und viel Erfolg beim Sport

Angelika Wöhlert und der TSV-Vorstand.

--------------------------------------------------------------

Bisherige Infos:
Information zu Corona – Beeinträchtigungen
  1. Derzeit ist eine Nutzung der TSV-Sportstätten und der kommunalen Sportanlagen (Sporthallen, Bantz-Stadion) wegen der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Eine Öffnung der Sportstätten bleibt abzuwarten (Stand 19.4.2020).
  2. Auch die Vereinsgaststätte „Dionyssos“ ist von den Beeinträchtigungen betroffen, sie steht Ihnen aber im Rahmen der rechtlichen Regelungen weiter zur Verfügung. Nutzen Sie den Hol- und Bringservice. Tel. 06232 / 649191
  3. Die Betreuung in den Grundschulen durch den TSV ist nicht möglich.
Historie:

Aufgrund der aktuellen Lage und der sich weiter abzeichnenden Entwicklung des Corona-Virusses beschloss der TSV-Vorstand am 13. März 2020 in sportlicher und sozialer Verantwortung gegenüber allen Mitgliedern, ab sofort und bis auf Weiteres jeglichen Trainingsbetrieb und Kurse in und auf allen von Abteilungen des TSV Speyer genutzten Sporthallen/-anlagen einzustellen.
Mittlerweile wurden sehr weitreichende und gravierende rechtliche Regelungen in Bund, Land und der Stadt Speyer beschlossen, die auch den sportlichen Bereich stark beeinflussen.

Wir hoffen, dass die Pandemie bald vorüber ist und das tägliche Leben sowie der geregelte Sportbetrieb im TSV bald wieder aufgenommen werden können.

Wir empfehlen bis dahin, dass sich jeder, der es möchte, individuell im Rahmen des Erlaubten fit hält. Corona-Informationen hierzu finden sie auf der Homepage unter

http://www.speyer.de/corona

Bleiben Sie gesund und alles Gute. 

Der Vorstand und die Geschäftsstelle des TSV Speyer

Erreichbarkeit der TSV-Geschäftsstelle bis auf Weiteres: 

Geöffnet am Montag und Dienstag von 9 bis 12 Uhr. Außerdem Mail: info@tsvspeyer.de    Tel. 06232 / 629990     Fax: 06232 / 620590.



Unser Tipp: Beteiligen Sie sich an der Aktion des Stadtsportverbandes Speyer "Speyer bleibt fit" mit einem Video. Siehe hierzu die eigene Info auf dieser Homepage.
Vorbildliches LA-Individual-Training im Bantz-Stadion mit Abständen am 16.6.2020
Weihnachtsfeier für langjährige und verdiente Vereinsmitglieder 2019
Abstand und Anweisungen im Tennisbereich
TSV-Vorstand: Alle guten Wünsche und ... bleiben Sie fit.
Beach-Volleyball in kleinen Gruppne mit Abstand


©2020 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum