11.03.2020

U8 Spektakel in Speyer


Alle Augen waren am Sonntag, den 08.03.2020 auf die Jüngsten gerichtet, die in der Nordhalle in Speyer auf dem Minibasketballturnier U8mix für viel Aufsehen gesorgt haben. Neben dem Gastgeber haben die Basketballabteilungen aus Mannheim, Kirchheim, Wieblingen, Hockenheim und Ziegelhausen Mädchen und Jungens der Alterskasse U8mix für das Turnier angemeldet. Mannheim und Kirchheim konnten gleich zwei Mannschaften melden, Ziegelhausen musste leider absagen.

Das Nachwuchsarbeit in der Rhein-Neckar Region groß geschrieben wird, davon konnte man sich in der Nordhalle überzeugen. Hier standen sich die Jahrgänge 2012-2014 gegenüber. Zeigten, was sie unter Anleitung ihrer geschulten Trainer erlernt haben und hatten jede Menge Spaß. Beobachten von Eltern und Großeltern, angefeuert von den Ersatzspielern freuten sich die jungen Korbjägerinnen und Jäger über jeden erzielten Korb.

Wie üblich, wenn die 6-8 Jährigen Sportlerinnen und Sportler, an einem Turnier teilnehmen, treffen Anfänger auf Fortgeschrittene aufeinander und lernen voneinander. Da liefen die einen relativ orientierungslos über den Platz, andere wiederum klebten die ganze Zeit am Gegner auch wenn die eigne Mannschaft im Begriff war, auf den gegnerischen Korb einen Angriff zu starten. Einige träumten vor sich hin, unterhielten sich und wussten nicht wirklich, was sie machen müssen. Aber, keine Frage – Basketball ist eine komplexe Sportart, die, wie jeder andere Mannschaftssport, vom Teamgeist getragen wird und Besonderheiten aufweist. Diese werden im Training erlernt und geübt. So fangen die Kleinsten an, den Ball richtig werfen und fangen zu können, üben das Dribbel und lernen verschiedene Passformen. Grundübungen also, die die Befähigung schulen sollen, die man dann auch im Spiel anwenden kann. Dazu gehört auch das Freilaufen und die Aufmerksamkeit für die anderen Spielbeteiligten.

Was so ein Minibasketballturnier so spannend macht, ist zu sehen, welche Fortschritte die Kleinsten machen, vor allem, wenn Fortgeschrittene dabei sind, denen die Anfänger nacheifern können. Deshalb scheuen die Vereine aus der Region keine Mühe, dem Nachwuchs Gelegenheiten zu bieten sich mit anderen Mannschaft zu messen.

Der Happen für zwischendurch darf bei einem solchen Event natürlich auch nicht fehlen und auch hier hat der Veranstalter TSV Towers Speyer-Schifferstadt sich so richtig ins Zeug legt. Sport macht bekanntlich hungrig und da ist ein Stück Kuchen ein guter Energielieferant. Einige Liter Kaffee, Sportgetränke und Hotdogs sind willkommene Gaumenbomben, die auf gar keinen Fall fehlen dürfen und ein schönes Klima des Miteinanders verbreiten. Mal wieder geht ein toller Basketballtag zu ende, glückliche Kinder enteilen der Halle und zufriedene Eltern bringen den Nachwuchs sicher nach Hause.

Für die Towers waren diesmal dabei: Philip, Leander, Johanna, Ilyas, Anton, Ilyas Z., Till, Lia und David

 


©2020 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum