25.09.2019

Im Notfall: Defibrillator beim TSV


Seit einigen Wochen hat der TSV Speyer in seinem Vereinsheim Eselsdamm 64, Speyer, einen Defibrillator installiert. Er wurde im Eingangsbereich zentral platziert, so dass er im Bedarfsfall sowohl für Sportler und Gäste der TSV-Sportstätten (Gymnastikhalle und im Außenbereich für Tennis, Beach-Volleyball und Kampfkunst) als auch der Vereinsgaststätte "Dionyssos", aber auch für sonstige Rettungsmaßnahmen erreichbar ist. Ein Defibrillator kann das gesundheitliche Befinden durch gezielte Stromstöße wie z. B. bei Herzrhythmusstörungen positiv beeinflussen und verbessert dadurch die Chancen einer erfolgreichen Herz-Lungen-Wiederbelebung. Die Anwendung des Apparates ist sprachgesteuert und dadurch gut umsetzbar.
Dem Vorschlag der Vorsitzenden Angelika Wöhlert hatte sich der Vereinsvorstand einstimmig angeschlossen. Der Sportbund Pfalz hat die Anschaffung finanziell gefördert.

In der Zwischenzeit fand eine Einweisung in das Gerät statt, in der Hoffnung, dass es nicht oder möglichst wenig gebraucht wird.


©2019 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum