08.06.2019

9. Sportabzeichen-Tag des TSV Speyer am 15. Juni 2019


Der TSV Speyer 1847 e. V. bietet am Samstag, dem 15. Juni 2019, mit der neunten Auflage des Sportabzeichen-Tages des TSV Speyer im Speyerer Helmut-Bantz-Stadion für die Leichtathletik-Disziplinen und in der Sporthalle Ost für die Turnwettbewerbe eine bewährte Möglichkeit an, das Sportabzeichen en-bloc an einem Nachmittag abzulegen. „Nicht nur TSV-Vereinsmitglieder sind eingeladen, sondern alle Sportabzeichen-Interessierte können mitmachen“ so Karl Bentz, der Sportabzeichen-Beauftragte für Speyer. Seit mehreren Jahren sind Bentz und TSV-Schatzmeister Gerhard Weißmann ein eingespieltes Team für diese Sportabzeichen-Sonderveranstaltung, die neben den üblichen Freitag-Abnahmen stattfindet.

Verbunden ist der TSV-Sportabzeichen-Tag mit einem „Inklusiven Sportabzeichen-Tag“ des Behinderten- und Rehabilitationssport-Verbandes, dem „Special Olympics Rheinland-Pfalz“ und des Sportbundes Pfalz. Das außergewöhnliche Engagement des TSV Speyer für das Deutsche Sportabzeichen belegen die zahlreichen erfolgreichen Prüfungen der Vorstandsmitglieder des Vereins. Klaus Lochner konnte kürzlich mit seiner Familie eine außergewöhnliche Achter-Familien-Auszeichnung im Sportabzeichen 2018 entgegennehmen. Herbert Kotter (51. Sportabzeichen) und Gerhard Weißmann (41.) stehen dem nicht nach.

Obligatorisch wird der Sportabzeichen-Tag im Bantz-Stadion um 14 Uhr mit der gemeinsamen Aufwärm-Gymnastik eröffnet. Die Veranstaltung dauert bis 18 Uhr. TSV-Vorsitzende Angelika Wöhlert geht davon aus, dass nicht nur viele Mitglieder und Freunde der TSV-Abteilungen an den Start gehen, sondern auch andere interessierte Vereine, Beschäftigte von Betrieben und Institutionen und ganz besonders vereinslose Interessenten die Gelegenheit wahrnehmen, an diesem kostenlosen Fitness-Test mitzumachen. Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold winken als Lohn. Dabei sind die Bereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination nach wie vor Hauptbestandteile des Sportabzeichens; hinzu kommt Schwimmen. Die Suche nach den sportlichsten Familien wird wieder mit Pokalen belohnt.

Das Helmut-Bantz-Stadion mit seinen hervorragenden Kunststoffanlagen und die langjährigen engagierten Sportabzeichen-Prüfer bieten optimale Prüfungsabnahmen; bei Bedarf auch Hilfestellungen. In der benachbarten Sporthalle Ost halten sich Prüferinnen und Prüfer der von Renate Behm geleiteten Turnabteilung des TSV Speyer bereit, die turnerischen Alternativ-Übungen für das Sportabzeichen abzunehmen.

Weitere Informationen und alle Abnahmetermine für Leichtathletik, Schwimmen und Radfahren können auf der TSV-Homepage unter www.tsvspeyer.de eingesehen oder bei Karl Bentz unter Tel. 06232 / 34783 nachgefragt werden.

Die weiteren Sportabzeichen-Termine entnehmen Sie bitte dem besonderen Sportabzeichen-Beitrag auf dieser TSV-Homepage. Wir wünschen allen Interessenten viel Erfolg.


Text und Fotos: Herbert Kotter, TSV Speyer

Weitsprung am 18.5.2018
Ebenfalls am 18.5.: Start zu 10.000 Metern (25 Runden).
Nachlese aus 2016: TSV-Handball-Nachwuchs beim Sportabzeichen


©2019 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Datenschutz | Impressum