13.06.2017

Senioren-Ausflug am 13. Juni 2017 nach Würzburg; Bericht


Außergewöhnlich früh um 6.30 Uhr startete der bis auf den letzten Platz gefüllte Bus der TSV-Senioren beim Speyerer Kolb-Schulzentrum in Richtung Würzburg. Diese traditionsreiche fränkische Metropole haben TSV-Vorsitzender Wolfgang Behm und seine Ehefrau Renate als Ziel auserkoren und ein entsprechend buntes Programm zusammengestellt. In der Stadt des bekannten Hofarchitekten Balthasar Neumann war ab 10 Uhr eine Stadtrundfahrt mit der City-Bahn ab der Residenz gebucht. Um sich darauf gründlich vorzubereiten und die Busfahrt etwas kurzweiliger zu gestalten, wurden kurz vor dem Ziel eine Rast mit Speyerer Brezeln und Test-Sekt in drei Ausführungen sowie alkoholfreie Getränke angeboten.

Nach der einstündigen Rundfahrt war individuelle Programmgestaltung mit vorwiegend Stadtbesichtigung, Shopping oder Eisessen angesagt und um 14 Uhr setzte sich das vorgebuchte Ausflugsschiff auf dem Main mit den Speyerer Gästen zu einer zweistündigen Ausfahrt in Bewegung. Herrlichstes Wetter begleitete die Pfälzer beim insgesamt siebten Senioren-Ausflug.

Nach der Rückkehr vom Main stand die Rückreise um 16 Uhr an. Busfahrer Paul nutzte die überaus belebte Autobahn, um spontan eine ausgedehnte Überlandfahrt durch den fränkischen Raum bis in den Kraichgau vorzunehmen. Der Senioren-Ausflug endete wie üblich in der Gaststätte "Dionyssos" im TSV-Vereinsheim und der Teilnehmer-Dank galt der Spitzen-Organisation von Renate und Wolfgang Behm.


©2017 TSV Speyer e.V. zur mobilen Webseite Impressum